• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/logo_faszination.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/logo_gemeinschaft.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/logo_jugendfoerderung.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/logo_leidenschaft.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/logo_sport.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/logo_verantwortung.jpg

Gold für den Überflieger: Daniel Bernhardt ist deutscher Meister

Im bayrischen Haselbach hat am 7. und 8. September die diesjährige deutsche Meisterschaft im Modellflug stattgefunden.

Im Wettkampf, in dem 158 jugendlichen Piloten aus der ganzen Bundesrepublik an den Start gingen, stellte der 14-jährige Daniel Bernhardt vom Modellfliegerclub Pfullendorf in der Klasse Elektrosegelflug sein ganzes Können unter Beweis. Er erreichte 388 von insgesamt 390 Punkten. Deutschlandweit sei kein besserer Pilot zu finden gewesen, informiert der Verein in einer Pressemitteilung. In einer weiteren Klasse steuerte Daniel Bernhardt nur knapp an einem Pokal vorbei: In einem entscheidenden Stechen verlor er einen Punkt auf den Drittplatzierten und wurde am Ende somit Vierter. Aufgrund seiner fliegerischen Leistungen in den vergangenen Jahren bekam Daniel Bernhardt außerdem die silberne Leistungsnadel des Modellflugverbandes verliehen. Die Teilnahme an der Endausscheidung zur deutschen Jugendmeisterschaft setzt voraus, dass sich die jungen Piloten bei regionalen Vorausscheidungen qualifiziert haben. In jedem Bundesland finden mehrere dieser Wettkämpfe statt.

Die Flugprogramme sind vielfältig und ähneln dabei den Anforderungen der manntragenden Fliegerei: Präzision, Geschick und auch das notwendige Glück sind gefragt, wenn unter den jugendlichen Piloten jährlich die deutschen Meister gesucht werden.

Der Modellfliegerclub Pfullendorf stellt seit über 20 Jahren Teilnehmer für die deutsche Jugendmeisterschaft.

Platzierungen unter den ersten zehn oder sogar einen Sieg konnten sich die Teilnehmer aus Pfullendorf dabei schon manches Mal auf die Fahnen schreiben.

Der Modellfliegerclub Pfullendorf e.V. verdankt seine Erfolge nicht zuletzt dem Jugendtrainer Kurt Seidl. Er verfügt über mehr als 35 Jahre Modellflugerfahrung und nahezu genauso langer Erfahrung im Wettbewerbsgeschehen.„Kurt hat für jede fliegerische Frage eine Antwort“, sagt der sichtlich stolze Jugendmeister Daniel Bernhardt: „Es gibt kaum ein Ereignis im Wettbewerb, mit dem Kurt noch nicht konfrontiert war. Das zahlt sich am Ende natürlich aus.“

Haben die Flugzeuge fest im Griff: Daniel Bernhardt (links) und Trainer Kurt Seidl.

Quelle: Südkurier

aktuelle Impressionen

Modellfliegerclub Pfullendorf e. V.

Am Andelsbach 10/1
88630 Pfullendorf


Email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web : www.mfc-pfullendorf.de